direkt
zur Startseite [1]
zum Inhalt [2]
zum Untermenü [3]
Home | Infomaterial | Ortsplan | Suche | Kontakt | Impressum  
Français

Wirtschaft in Herbertingen

Landwirtschaft

Obwohl nach wie vor große landwirtschaftlich genutzte Flächen - gemischt mit umfangreichen Streuobstbeständen - den Betrachter unserer Landschaft vermuten lassen, dass er sich in einer typisch oberschwäbischen Dorfregion befindet, wird er spätestens an den Ortsteingängen feststellen, dass auch Herbertingen und seine Ortsteile vom großen landwirtschaftlichen Strukturwandel der letzten 20 bis 30 Jahre nicht verschont geblieben ist. Wo vor mehr als 20 Jahren Hunderte von landwirtschaftlichen Hofstellen das Dorf zum Dorf machten, sehen wir heute in den zentralen Ortsteilen nur noch wenige landwirtschaftliche Hofstellen, die sich die Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Flächen teilen. In der Regel handelt es sich um aus- oder teilausgesiedelte Betriebe in der freien Landschaft.
Erfreulich aber ist, dass es auch in Herbertingen noch Landwirte gibt, die wie in einer gläsernen Produktion ihre Erzeugnisse direkt vom Hof verkaufen und den Konsumenten hohe Qualität ohne lange Transportwege anbieten können. Wenn Sie sich für die strukturellen Daten der heimischen Landwirtschaft interessieren, empfehlen wir Ihnen einen Blick in die Homepage des statistischen Landesamtes, das diese Daten für uns vorhält.

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg / Landwirtschaft / Regionaldaten

Mit dem Bau der Ortsumfahrung Herbertingen ergeben sich für die Landwirtschaft weitere Einschnitte. Für den Neubau der Straße werden rund 40 ha landwirtschaftliche Fläche benötigt. Seit 2006 läuft ein Verfahren zur Flurneuordnung. Der Wege- und Gewässerplan soll neue Strukturen für die noch wenigen Landwirte schaffen. Für Ausgleichsmaßnahmen werden wohl weitere 30 - 40 ha Fläche der Landwirtschaft entzogen.